Am 1. Septemberwochenende machten sich fünf Tänzer der Linedance Gruppe des TSC Tölzer Land e.V. auf den Weg in die Schweiz um an einer internationalen Country-Dance Meisterschaft teilzunehmen. Am Freitag Abend wurde bei der Party mit Live Band erster Kontakt zum Boden aufgenommen und die ersten Freundschaften geschlossen.

Am Samstag frühmorgens ging es dann mit dem Wettkampf für die fünf los. Eva Rothbauer hatte sich in den letzten sechs Monaten enorm gesteigert und sicherte sich in allen drei Tänzen den verdienten 1. Platz.

Es folgte der Social-Wettbewerb für die Erwachsenen. Das intensive Sommertraining machte sich bezahlt und Michaela Reindl, Conni Rothbauer, Christian Reindl und Hans Rothbauer zeigten ihr Line Dance-Können zum ersten Mal den internationalen Wertungsrichtern. Durch die große Unterstützung aus dem bayerischen Tänzereck (Raisting und München) und Ihrem Spaß beim Tanzen, konnten die Tölzer nicht nur die Wertungsrichter überzeugen, sondern ernteten auch viel Beifall und Zuspruch vom internationalen Publikum. Von 12 Tänzen ertanzten sich die vier, 8 x den 1. Platz und 4 x den 2. Platz.

Am Nachmittag stellte sich Eva in der Rubrik Modern der starken Konkurrenz über mehrere Klassen. Mit vollem Körpereinsatz und einer ansteckenden Leidenschaft ertanzte sie sich den 3. Platz. Die Freude bei der Siegerehrung war riesig.

Abends wurde bei der Party entspannt gefeiert und getanzt. Am Sonntag traten dann nochmal die Ehepaare Reindl und Rothbauer im Couple-Social an. Da sie ohne Konkurrenz an den Start gingen, standen sie alleine auf der Fläche um sich der Line-Dance-Familie zu präsentieren. Mit viel Charme, Spaß und Freude konnten sie kleine Unsicherheiten gut kaschieren und ernteten viel Beifall. Überglücklich und einen Koffer voller Eindrücke ging es nach der Siegerehrung durch die sonnige Schweiz zurück nach Bayern.