Mitgliedsantrag

Wenn Sie sich entschlossen haben, Mitglied im Tanzsportclub Tölzer Land e .V. zu werden, bitten wir Sie, Ihren Mitgliedsantrag möglichst bald abzugeben, denn nur nach der Anmeldung beim Bayerischen Landestanzsportverband besteht für Sie Versicherungsschutz! 

Der Mitgliedsantrag steht Ihnen entweder als Acrobat-Formulardatei (pdf) im Internet oder in den Clubräumen des Tanzsportclub Tölzer Land e.V. zur Verfügung. Wir senden Ihnen auch gerne ein Exemplar zu.

Download Mitgliedsantrag

Bitte übergeben Sie uns (dem Vorstand oder ihrem jeweiligen Trainer) den vollständig ausgefüllten Mitgliedsantrag und beachten Sie, dass neben dem Antrag auf Mitgliedschaft auch die Bankeinzugsermächtigung für den Mitgliedsbeitrag unterschrieben ist.

Beitragssätze

(Stand: 13.03.2008)

   Grundbetrag pro Monat
zzgl. ab der 2. Gruppenbelegung Aufnahmegebühr
 Erwachsene  28 Euro je 5 Euro einmalig 25 Euro

 Jugendliche*

 15 Euro je 3 Euro einmalig 15 Euro

Förderer

7,63   einmalig 25 Euro

* Schüler, Azubis, Studenten, Wehrpflichte sowie Teilnehmer des Bundesfreiwilligendienstes  bis zum vollendenten 21. Lebensjahr

Pro Person ist eine Aufnahmegebühr von EUR 25,00 zu entrichten. Diese Aufnahmegebühr wird zur Deckung der Gebühren bei den Verbänden sowie für die interne Verwaltung erhoben.

Kleidung

Wir empfehlen Ihnen, zum Training bequeme Kleidung zu tragen. Weiterhin bitten wir Sie, ein zweites Paar Schuhe (nicht Straßenschuhe) mitzubringen (bis Sie sich entschließen, Tanzschuhe anzuschaffen). Der Parkettboden sowie deren „Verleger" werden es Ihnen danken.

Freies Training

Jedem Vereinsmitglied bietet sich Möglichkeit, neben den Tanzkursen und TanzVeranstaltungen des Clubs, auch am Samstag bei der Tanzparty frei zu trainieren. Und noch ein Tipp: Das freie Training macht viel mehr Spaß, wenn man sich mit anderen aus der Gruppe verabredet und zusammen tanzt!

Aufgaben

Der Tanzsportclub Tölzer Land e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Das heißt, die für das (Über-)Leben des Vereins notwendigen Aufgaben und Arbeiten von Vereinsmitgliedern in ehrenamtlicher Tätigkeit wahrgenommen werden. Jeder sollte sich angesprochen fühlen und nach seinen Fähigkeiten und Möglichkeiten mithelfen. Alles geht Alle etwas an! Solange die anfallenden Arbeiten von der Solidargemeinschaft Verein erledigt werden, können natürlich - als Sekundäreffekt - auch die Beiträge stabil gehalten werden.

Für Fragen und/oder Anregungen wenden Sie sich bitte an ein Vorstandsmitglied - wir helfen Ihnen gerne weiter.